Schützenfest zum Testspielauftakt

Schützenfest zum Testspielauftakt

Beim Testspielauftakt feierte die Elf des neuen Amberger Trainers Brandl wahrlich ein Schützenfest. Eine Woche nach dem schweißtreibenden Trainingsauftakt endete die Partie DJK Irchenrieth gegen FC Amberg 0:8.

Der Sportverein – unweit von Weiden – lud unsere Gelb-Schwarzen anlässlich des 40-Jährigen Vereinsjubiläums ein. Unter den rund 100 Zuschauern befanden sich selbstverständlich auch Mitglieder unseres Fanclubs „Gelb-Schwarz 04“. Manche nutzten das schöne Wetter und verbanden den Besuch des Fußballspiels mit einem Motorradausflug.

Nachdem die Gerüchteküche rund um die Vilsstädter in den letzten Tagen und Wochen ordentlich brodelte, zeigte unsere favorisierte Mannschaft eine konzentrierte Mannschaftsleistung und versenkte nach zögerlichem Beginn einen Ball nach dem anderen im gegnerischen Gehäuse. Am Ende herrschte bei einigen Stadionbesuchern sogar Ungewissheit über den genauen Endstand.

Wir sind gespannt, wie sich der FC Amberg in den nächsten Spielen schlagen wird und wie der Kader beim Eröffnungsspiel in Ammerthal dann letztendlich aussehen wird.

(Text und Bilder: L. Weigl)