Derby geht gewaltig in die Hose. Ammerthal siegt in Amberg mit 3:1

Derby geht gewaltig in die Hose. Ammerthal siegt in Amberg mit 3:1

Derby geht in die Hose.

FC Amberg verliert daheim gegen die DJK Ammerthal  mit 1:3

Habe mir schon überlegt zu dem Spiel überhaupt  was zu schreiben. Denn ich bin keiner der wenn er in einer Wüste eine verdorrte Blume sieht und dann von einer blühenden Wiese spricht.

Kurzum, 2 Abspielfehler im Mittelfeld und der Gast führte verdient mit 2:0 gegen harmlose Amberger. Der Gastgeber hatte zwar mehr Spielanteile konnte  aber nichts oder wenig damit Anfangen. Wir hofften natürlich das dann in der zweiten Hälfte ein Hebel umgelegt wird was aber nur bedingt stattfand. Ammerthal machte gar nicht so viel, war auch nicht nötig. Kurz vor Schluß dann doch noch der Anschlusstreffer von Christian Knorr. Jetzt setzte man noch mal alles eine Karte und wie so oft wird das mit einem Konter beantwortet. 1:3. Endstand.

Fazit: Es ist langsam unerklärlich wie man mit vielen Verletzten eigentlich gar nicht so schlecht war und umso mehr zurückkommen wird die Leistung immer niedriger.

Namen nenne ich keine aber der Eine oder Andere Spieler ist weit von seiner „normalen“ Form entfernt.

Bin mal gespannt ob man das so weiterlaufen lässt wie letztes Jahr. Das Ergebnis ist bekannt, oder ob man rechtzeitig reagiert.

Auf alle Fälle sieht das ein Blinder mit Krückstock das der „Wurm“ drin ist und entfernt werden muß.

Arnold Bauer

Fanclub Gelb Schwarz 04