Totopokal: SpVgg Weiden – FC Amberg

Totopokal: SpVgg Weiden - FC Amberg

Nach dem Derby ist vor dem Derby.

 

War das ein Kracher in Regensburg. 2:0 nach 10 Minuten für den Jahn. Dann 2:1 und im Gegenzug 3:1 und zu guter letzt noch 4:1. Eigentlich jedes mal Tiefschläge wovon sich viele Mannschaften nicht mehr erholen. Aber nicht mit dem FC Amberg der eine Furiose Aufholjagd startet. 4:2 dann 4:3 nur der Schlusspfiff konnte den Jahn noch retten.

Aber das ist Geschichte. Am Dienstag den 18:8. um 19:00 Uhr steht das nächste Derby an. Da tritt der FC Amberg im Totopokal bei SpVgg Weiden an. Ein mehr als alter Bekannter. Letztes Jahr noch in der gleichen Liga wie der FC Amberg und da war Weiden im Vorteil. Im Heimspiel musste der FC eine bittere 0:2 Niederlage einstecken und in Weiden kam man nicht über ein 1:1 hinaus. Die SpVgg war letztes Jahr auch bis zur Winterpause ein hartnäckiger Verfolger um die Vizemeisterschaft in der Bayernliga. Konnte aber nach der Winterpause das hohe Level von Aschaffenburg und Amberg letztendlich nicht halten und so konnte der FC über die Relegation aufsteigen und Weiden blieb in der Bayernliga.

Jetzt werden die Karten aber neu gemischt. Amberg startete in der Regionalliga Furios und wurde erst mal nur vom Jahn Regensburg gebremst. Weiden startete mit einen Sieg gegen Würzburg in die Saison aber dann folgten 3 Niederlagen und zwei Unentschieden die Gelinde ausgedrückt wahrscheinlich nicht gerade positiv für eine gute Stimmung sorgen. Aber das letzte Spiel in Seligenporten der ja aus der Regionalliga abgestiegen ist wurde schon fast Sensationell mit 1:0 gewonnen. Kurzum Weiden ist zurück und wird dem FC Amberg ein packendes Duell liefern.

Amberg „schenkte“ ja in den letzten Jahren den Pokal mehr oder weniger her wo man oft mit „angezogener Handbremse“ antrat, was gegen unterklassige Gegner ja ausreichte aber dann war in Vilzing oder Ammerthal Schluß.

Nur dieses Jahr kam ja vom Trainer Timo Rost die Aussage dass der Pokal eine höhere Priorität hat. Das sah man schon in der ersten Pokalbegegnung in Sorghof wo man gar kein Risiko einging und die Begegnung klar beherschte.

Deswegen sollten wir den FC Amberg auch wieder Lautstark unterstützen. Was da in Regensburg abging war schon Klasse. Mittlerweile sind die „Amberger Jungs“ die Top Supporter in Amberg die vom Fanclub unterstützt werden. Aber es kommen auch immer mehr „Externe“ dazu und mischen mit.

Laut Weidener Seite ist auch ein Rahmenprogramm geplant und ist bestimmt einen Besuch wert.

Freuen wir uns auf ein gutes faires Spiel mit gerechtem Ausgang.

Wobei ich schon etwas voreingenommen bin und Natürlich hoffe das der FC Amberg weiterkommt.

Fanclub Gelb Schwarz 04

Arnold Bauer