Jetzt geht`s los. Der FC Amberg peilt die Regionalliga an.

Jetzt geht`s los. Der FC Amberg peilt die Regionalliga an.

Es ist so weit.
Die Meisterschaft wird man voraussichtlich nicht mehr holen (Der zweite Platz steht aber) aber trotzdem wird die Mannschaft laut Trainer Timo Rost auch die letzten beiden Spiele in Ansbach und zum Abschluss daheim gegen Alemania Haibach Vollgas geben um in der Relegation Topfit zu sein. Es kann ja auch noch ein Fußballwunder geschehen und die Victoria bricht noch ein. Aber das ist mehr das klammern an einen Strohhalm. Kurzum unsere Gegner sind (voraussichtlich) VFR Garching, SV Heimstetten aus der Regionalliga oder der derzeitige Zweite der Bayernliga FC Pipinsried. (Nähe Augsburg) Wobei derzeit der SV Pullach nur 1 Punkt dahinter ist, also noch offen.
Es geht nun in den Münchner Raum wo ich nicht mehr war seit den Zeiten vom 1. FC Amberg.
Das wird Prügelhart aber man ist gerüstet. In den letzten beiden Jahren ist man ja knapp am zweiten Platz gescheitert. Die Meisterschaft war mehr oder weniger “belegt” von zuerst Schweinfurt und letztes Jahr Bayreuth wo man nicht ran kam.
Aber dieses Jahr ist man dabei und will das nützen.
Der Fanclub wird bei Genügender Nachfrage einen Bus einsetzen. Hoffentlich finden sich genug Leute um einen Bus zu füllen. (wäre Traurig wenn nicht)
Näheres werden wir noch bekannt geben so bald die Paarungen Offiziell sind.

Fanclub Gelb Schwarz 04

Arnold Bauer