“Gefährliches Spiel” FC Amberg gewinnt 1:0 in Erlangen.

"Gefährliches Spiel" FC Amberg gewinnt 1:0 in Erlangen.

Endlich, die Winterpause ist vorbei.

Gleich zum Auftakt mußte man beim Abstiegsgefährdeten FSV Erlangen/Bruck antreten. Der hatte nichts zu verlieren, war aber auch nicht gewillt für das Spiel etwas beizutragen. (außer übertriebener Härte) Der Gastgeber versuchte eigentlich nur das Spiel des FC nicht zuzulassen. Amberg von Beginn an am Drücker und man wartete eigentlich nur darauf das es klingelt. Nach einer halben Stunde passierte es dann. Sven Seitz versenkte einen Freistoß von Rechts. “Jetzt gehts los” dachten wir aber der FC schaltete einen Gang zurück und Bruck konnte nicht hochschalten.

In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel weiter. Amberg kontrollierte machte den Sack aber nicht zu. Chancen waren da die aber ungenützt blieben. Erlangen blies dann 10 Minuten vor Schluß zur Offensive, selbst der Tormann tumelte sich öfter im Amberger Strafraum. Dann kam es wie es kommen mußte (könnte) der Ball lag im FC Tor. Allgemeines Erschrecken!! Aber der Schiedsrichter sah ein Foul an Matthias Götz (TW) und gab den Treffer nicht.

Fazit: “Gefährliches Spiel”. Diesmal ging es nocht gut aber es ist immer ein Drahtseilakt wenn es nur 1:0 steht.

20150308_145358_1[1]20150308_145213 20150308_165013 20150308_145543 20150308_145537 20150308_145508 20150308_145234