FC Amberg bleibt auch in Weiden ungeschlagen. Spvgg SV Weiden – FC Amberg 1:1

FC Amberg bleibt auch in Weiden ungeschlagen. Spvgg SV Weiden - FC Amberg 1:1

FCA kommt mit einem blauen Auge davon.

 

In einem Spitzenspiel das seine Erwartungen nicht Erfüllen konnte trennten sich die Spvgg SV Weiden und der FC Amberg mit 1:1.

Das Spiel war von Taktik geprägt, keiner wollte einen Fehler machen und so entwickelte sich ein Spiel das nicht unbedingt vom Hocker geschupst hat was aber auch nicht zu erwarten war.

Personell war der FC Amberg mit 2 Stürmern Offensiv ausgerichtet die aber weitgehend auf sich alleine gestellt waren. Hinten machte man dicht was auch überwiegend klappte. So hatte aber der Gastgeber mehr vom Spiel was er aber erst mal nicht in Tore umsetzen konnte.

Viele Nieglichkeiten prägten die Party.

In der letzten Minute dann ein Freistoß von Friedrich Lieder den dann Johannes Kohl laut Stadionsprecher im FC Tor unterbrachte. Ich meine daß es ein Eigentor von Jobst Alexander war. (Das kriegt man noch raus)( Erst Kohl und dann war Jobst auch noch dran, hat er mir selber gesagt aber so kein Eigentor.) Fakt ist aber das Weiden mit einer 1:0 Führung in die Pause ging.

In den zweiten 45 Minuten erwarteten wir dann schon eine Reaktion die zwar kam aber nur mit angezogener Handbremse was ja auch gut war. Ein Kontertor wäre fatal gewesen. Den auf dieses verlegte man sich auf Weidener Seite jetzt. Amberg agierte Weiden reagierte.

Eine Viertelstunde vor Schluß versenkte dann Widmann einen Freistoss in das linke obere Eck.

Jetzt wurde es ein offener Schlagabtausch. Beide wollten gewinnen aber es blieb beim unter dem Strich gerechten Ausgang mit 1:1.

Fazit: Man hat es jetzt nicht mehr selber in der Hand ganz vorne zu sein. Aschaffenburg hat Amberg mit 2 Punkten Vorsprung überflügelt und der Abstand zu Weiden bleiben 2 Punkte. Ab sofort kann man nur noch seine Spiele gewinnen und auf einen Ausrutscher der Gegner hoffen. Aber die werden sich noch gegenseitig Punkte abnehmen und so ist nichts verloren.

Einen Dank auch noch an die Mannschaft die wieder nach dem Spiel zu uns kam.

Vielen Dank auch an die Wirtin Veronika vom Sportheim am Schanzl die ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellte damit unsere Mitglieder ihr Banner fertigen konnten.

In Weiden sorgte auch der Fanclub des ERSC Amberg für Stimmung. Auch nach dem Spiel wurde weiter gefeiert. Vielleicht war man es nicht gewohnt daß nach 2 Spielzeiten Schluss ist und man wartete auf die Dritte. (Grins)

Alles in allem war es ein gelungener Nachmittag in guter Atmosphäre. Auch mit den Weidener Anhang haben wir uns nach dem Spiel noch gut Unterhalten.

So soll es sein.

Fanclub Gelb Schwarz 04

Arnold Bauer

20150321_170249 20150321_170255 20150321_170257 20150321_170307 20150321_170309 20150321_145941_1 20150321_171442_1 20150321_171530_1 20150321_170314

20150321_145648 20150321_145652

Titelbild 20150321_150220 20150321_170244