Vorschau: SpVgg Hainsacker – FC Amberg

Anstoss am 28.4 um 16:00 Uhr in Hainsacker.

Schon im Hinspiel tat man sich schwer und gewann nur 1:0 was aber auch 3 Punkte brachte.

In Hainsacker wird das mit Sicherheit nicht leichter aber wenn man wieder mit dem gleichen Elan wie in Burglengenfeld zu Werke geht sollten die Zeichen auf Sieg stehen. Aber wie zum “ersten mal” gesagt muß ein jedes Spiel erst gespielt werden. Favorit ist man beim Tabellenvorletzten sowieso, wie eigentlich immer.

Mal schauen ob Michael Plänitz wieder Einsatzbereit ist so wie Andreas Schumacher ob er spielen kann. Mit dem breiten Kader spielt es aber eh keine grosse Rolle wenn mal einer nicht kann oder Ausfällt. Lediglich im Sturm ist man nicht “Überbesetzt”.

Die beiden “Turbos” Graml und Lieder sollten sich auch wieder erholt haben und werden ihre Schnelligkeit wieder zum tragen bringen. Im gut besetzten Mittelfeld ist eh ein jeder für ein Tor gut und so sollte auch mindestens 1 Tor fallen damit man die 3 Punkte mitnehmen kann.

Wie eigentlich meißt wird man wieder gegen eine Devensive Mannschaft antreten müßen und mit viel Geduld die Abwehr knacken.

Fanclub Gelb Schwarz

Arnold Bauer