Vorschau: FC Amberg – TSV Kareth/Lappersdorf —-Wo geht es hin?

FC Amberg – TSV Kareth/Lappersdorf am 31.3. Anstoss 16:00 Uhr im Stadion am Schanzl

 

Bis vor kurzem war man noch der souveräne Tabellenführer aber nach den Spielen gegen

Sorghof (0:0) und das 1:1 in Regenstauf mußte man die Verfolger aufkommen lassen.

Es ist müßig darüber zu reden wieso und warum das passiert ist , fakt ist das man es immer noch selber in der Hand hat.

Mit dem Kareth/Lappersdorf kommt ein unangehmer Gegner an den Schanzl. In Kareth mußte man sich schon mit einem 0:0 begnügen weil man auch seine liebe Mühe mit deren harten Gangart hatte.

Zumindest ist man jetzt gewarnt und wird entsprechend vorbereitet das Spiel am Samstag angehen. Da heißt es die letzten beiden Spiele aus den Köpfen streichen und sich auf seine Stärken besinnen die auch zur genüge vorhanden sind nur nicht ganz abgerufen wurden.

Wir sind überzeugt das das kleine Tal durchschritten ist und man eine Serie hinlegen kann und man wird sich weiter an der Spitze behaupten.

Interessant wird auch ob Trainer Mendez rotiert und es mit einigen Wechseln probiert. Die Bank ist ja schließlich hochkarätig besetzt und so sind viele Variationen möglich.

Ist Karasu bis dahin wieder genesen? Oder Benjamin Burger wieder fit? Wie schaut es mit Engin Kalender aus, kann er von Anfang an auflaufen um die Vorentscheidung möglichst schnell herbeizuführen.

Alles das wird man uns am Samstag verraten.

Fanclub Gelb Schwarz

Arnold Bauer