Vorschau: Bayernliga Nord: Nach dem Knaller ist vor dem Knaller——— Die DJK Ammerthal kommt in das Stadion am Schanzl.

Das Stadion im Bild dürfte sich etwas füllen wenn der Nachbarverein aus Ammerthal im Stadion zum Derby aufläuft.

Anstoss am Samstag den 20.10 um 16:00 Uhr im Stadion am Schanzl.

Die DJK Ammerthal tritt zur Zeit etwas auf der Stelle zu einem legte man eine Serie mit 4 Niederlagen hin der folgte eine mit 4 Siegen. In Schweinfurt die “Schnüddel” am Rande einer Niederlage gehabt aber in Neumarkt nicht über ein 1:1 hinausgekommen und daheim gegen Forchheim unterlegen.

Aber alles das wird in Amberg nicht mehr zählen wenn Ammerthal mit ihrem Toptorjäger Markus Pöllinger (12 Einschläge) aufläuft.

Beim Interview vom OTV mit Alberto Mendez nach dem Spiel gegen Bayreuth wurde der Amberger Trainer auch wegen dem Derby angesprochen, der meinte  auch da geht es “nur” um 3 Punkte. Wie war, aber wäre da das Publikum nicht, die sehen das weitgehend schon etwas anders. Eine gesunde Rivalität ist da schon da. In den letzten Jahren hatte der Gast dem FCA im Landkreis den Rang schon abgelaufen. Die letzten beiden Begegnungen der Kontrahänden im Pokal konnte die DJK siegreich gestalten. Letztes Jahr in Amberg war Ammerthal einfach cleverer. Der FC machte das Spiel aber die DJK 2 Tore.

Dieses Jahr brauchte der Nachbarverein schon ein Elfmeterschießen um sich wiederum durchzusetzen.

Reicht es diesmal?

Wenn man die Tabelle anschaut ist schon klar wer da Favorit ist, nur wird das nicht zählen.

Auf Ammerthaler Seite wird in den Spielberichten oftmals über den kleinen Kader “gejammert”. Das Problem ist in Amberg etwas kleiner, da ist man in der breite besser aufgestellt.

In Ammerthal schießt fast die Hälfte aller Tore Pöllinger und in Amberg verteilt sich das alles, da “langt” fast jeder hin. 

Aber Mendez wird keinen Mann auf Pöllinger abstellen, der darf einfach keine Bälle bekommen.

Die FC Abwehr (Die beste der Liga) wird das gemeinsam lösen. Und vorne darf jeder treffen.

Genug Philosophiert. Das ist eh ein neuese Spiel aber man hat diesmal die Chance  sich im Landkreisvergleich  durchzusetzen.

Freuen wir uns auf ein gutes Derby mit einer grosser Kulisse und fairen Spielverlauf.

Fanclub Gelb Schwarz

Arnold Bauer