Vorschau: Bayernliga Nord: FC Amberg – SpVgg Selbitz

Am Samstag den 18.08.2012 geht es im Stadion am Schanzl weiter mit dem .7 Spieltag der Bayernliga Nord.

Behält Amberg seine weiße Weste weiterhin oder kann die SpVgg Selbitz dem Tabellenführer ein Bein stellen?

Langsam sieht man auch schon eine Tendenz in der Tabelle wo man sich mehr oder weniger einordnen wird. Ist zwar noch früh aber der FC dürfte sich nach seinem optimalen Start mit 18 Punkten aus 6 Spielen in der Spitzengruppe festsetzen können.

Der Gast startete mit einem Unentschieden gegen den derzeitigen Tabellenzweiten Jahn Forchheim und dann mit einem Sieg in Neumarkt recht vielversprechend in die neue Saison. Aber dann setzte es 4 Niederlagen in Serie und so landete man auf dem 16. Tabellenplatz der nicht mehr zum Verbleib in der Liga reicht.

Nun gut, es ist erst der 7. Spieltag und es gibt noch viele Punkte zu holen aber ob das ausgerechnet gegen souveränen Tabellenführer klappt wird nicht einfach. Amberg hat derzeit einen Lauf und man wird sehen ob der Gast in der Lage ist diesen zu stoppen. Vom Personal her dürfte Alberto Mendez die Qual der Wahl haben wen er auch das Feld schickt, unter dem Strich ist es egal wen. Der Kader ist auf einem hohen Niveau gleichmäßig besetzt und das löste bei manchem Kontrahenten schon etwas Respekt aus.

Wenn ein Gegner spekuliert das wenn bei Amberg gewechselt wird die Spielstärke nachlassen könnte dürfte entäuscht werden.

Kurzum, Amberg sollte in diesem Heimspiel Favorit sein und die Punkte am Schanzl lassen aber gegen Aubstadt ging das auch beinahe nach hinten los als man schon 1:3 zurück lag.

Deswegen voll konzentriert in das Spiel gehen und hoffentlich wieder vor grosser Kulisse ein unterhaltsames Spiel auf den Rasen zaubern.

Freuen wir uns wieder drauf.

Fanclub Gelb Schwarz

Arnold Bauer