Vorschau: Bayernliga Nord. FC Amberg – ASV Hollfeld

Und weiter geht`s

Am Dienstag den 07.08.2012 um 18:30 Uhr ist erneut unter der Woche Anstoß im Amberger Stadion.

Der Gegner heißt ASV Hollfeld, die nächste Unbekannte im Stadion am Schanzl. Der kam zum Saisonauftakt zu Hause gegen den ASV Neumarkt über ein 2:2 nicht hinaus und ging im zweiten Spiel in Ammerthal unter aber da werden noch andere Mannschaften “Federn” lassen. Den ersten Sieg fuhr man gegen Alemania Haibach ein der ja in Amberg auch schon den kürzeren zog.

Am vierten Spieltag holte man in Aubstadt noch mal einen Punkt. Das heißt gegenwärtig Tabellenplatz 12.

Amberg ja mit 4 Siegen furios gestartet trifft auf einen angeschlagenen Gegner der unbedingt Punkte braucht um nicht weiter abzurutschen.

Aber das alles zählt am Dienstag nicht mehr. Der FC ist ab und an in der Abwehr anfällig was auch in Hollfeld registriert wurde, dafür ist man Mental Bärenstark nach dem Motto. “Wir liegen zwar hinten aber abgerechnet wird zum Schluß”. Das hat schon zweimal funktioniert sollte aber nicht zur Gewohnheit werden.

Deshalb konzentriert zu Werke gehen und mit seinen spielerischen Mitteln den Gast bezwingen. Unterschätzen wird den Aufsteiger FC Amberg eh keiner mehr. Der ja auch in Großbardorf für lange Gesichter des Heimpublikums sorgte und 3 Punkte entführte.

Damit es keine langen Gesichter am Schanzl gibt dafür muß die Mannschaft sorgen aber das Publikum kann wie auch gegen Aubstadt als “12. Mann” mitwirken und den FCA nach vorne Peitschen.

1000 Zuschauer haben im letzten Heimspiel das hervorragend erledigt.

Machen wir Amberg zur “Festung” und  und flössen einem jeden Gegner Respekt ein aber man bleibt natürlich Sportlich fair. (So wie immer)

Die neue Trommel des Fanclubs wird zum ersten mal zum Einsatz kommen wobei die nicht lauter als die alte ist aber besser klingt, ist halt eine reine Basstrommel und damit eine Nummer größer.

Dadurch fährt sie leider auch  nicht mit zu den Auswärtsspielen , aber dafür gibt es jetzt noch zwei andere.

Das heißt auch das wir immer noch einen Trommler gebrauchen könnten. Also bitte uns Ansprechen, würde uns freuen wenn man da noch Unterstützung bekäme.

Aber jetzt erst mal auf ein gutes Spiel mit gerechtem Ausgang und Sportlich fairen miteinander im Stadion am Schanzl.

Fanclub Gelb Schwarz

Arnold Bauer