Relegation: Amberg erhält Dämpfer: FCA – Derghaspor Nürnberg 1:1

Der FC lies sich gleich in der ersten Minute überrumpeln. Vom Anstoss weg spielte man zurück und vertändelte vor dem Strafraum den Ball und der Gast sagte “Danke” 0:1

So stellte man sich das sicherlich nicht vor aber nicht zu ändern.

Amberg brauchte gut eine Viertelstunde um in das Spiel zu finden um sich dann auf die recht robuste Spielweise einzustellen. Kurz darauf ein Kopfballtor das aber nicht gegeben wurde, aber trotzdem Amberg jetzt im kommen. Das wurde dann mit einem herrlichen Freistosstor von Sebastian Müller belohnt. Jetzt war man wieder weitgehend eigener Herr im Stadion, wobei die Gäste immer wieder Brandgefährlich waren.

Das 2:1 wollte in der ersten Hälfte nicht mehr fallen. So hoffte man das man den “Lauf” in die Zweite mitnehmen kann.

Nur das wurde eine Hälfte mit oft merkwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns.

Wobei man sagen muß die entscheidenden waren Korrekt. Der Gast tat auch nicht mehr als nötig und reizte “Verletzungsphasen” bis zur Schmerzgrenze aus. So 20 Minuten vor Schluß wechselte dann Mendez Karasu für Graml ein was  ihn im nachhinein sicherlich verärgert hat. Amberg jetzt eigentlich am Drücker aber der Gegner brachte den FC nicht in “Schieflage” das erledigte man selber. Erst krätschte Sebastian Müller einen Gegenspiel um und die rote Karte war das Ergebniss. Das war noch nicht genug: Karasu tankte sich links durch und holte eine Ecke raus, zumindest ging er davon aus aber der Schiedsrichter war anderer Meinung und entschied auf Abschlag. Was aber Burhan Karasu nicht akkzeptieren wollte und sich mir dem Refferee “anlegte”. Das führte zur Gelb Roten Karte, sehr Mannschaftsdienlich. So kam es dazu das man mitten im Angriffschwung 15 Minuten vor Schluß 2 Mann weniger auf dem Platz hatte. An Angriff war nicht mehr zu denken nur besonders “scharf” war man bei den Gästen auch nicht  den Sack zuzumachen. Mit 2 Mann unterzahl überstand man diese 15 Minuten relativ leicht.

Fazit: Der Gast war mit dem 1:1 anscheinend zufrieden und auf Amberger Seite konnte man nach 2 Platzverweisen eh nicht mehr viel tun.

Allen Anschein nach ist man in Nürnberg der Meinung das die “Messe” gelesen ist. Nur wird der FC sich in Nürnberg nicht mehr überrumpeln lassen und Auswärts ist man eine Bank. Nur 1 Niederlage in der letzten Saison sprechen Bände. Leicht wird das Sicherlich nicht aber man hat es drauf um sich noch durchzusetzen. Müller wird ja fehlen aber dann muß halt Götzl übernehmen.

Wir werden wieder vor Ort sein und die Mannschaft unterstützen.

Fanclub Gelb Schwarz

Arnold Bauer