Letztes Ligaspiel in Bach: VFB Bach – FC Amberg

Am 19.05 um 16:00 Uhr tritt der FCA beim auch schon feststehenden Landesligaaufsteiger Bach an. Wäre man nicht schon vorzeitig Meister würde man in Bach einen starken Gegner vorfinden der einem alles abverlangen würde.

Nicht das der Gastgeber jetzt schwach ist nur man ist am Ziel als Meister und da kann man es gemächlich angehen. Das Ergebniss dürfte eine untergeordnete Rolle spielen aber jetzt kann man ohne Druck Fußball spielen. Das trift auch auf Bach zu, die haben ihre Hausaufgaben ebenfalls  erledigt. Man darf gespannt sein wie Alberto Mendez aufstellt, schont er einige Spieler oder läßt er sie schon für die Religation “Warmlaufen”. Kurzum ein Aufenandertreffer zweier Klubs die jetzt den Zuschauern ein flottes Spiel zeigen könnten. Weh wird man sich nicht tun aber verlieren wird auch keiner wollen. 4 Tore müßte man schießen um seinen eigenen Torrekord (115) aus aus der Saison

2004-2005 zu brechen aber da wird der Gastgeber nicht mitspielen, zumindest nicht freiwillig. Aber sollte der FC in`s Rollen kommen ist alles möglich.

Endlich mal entspannt zuschauen bevor es in der Religation wieder ernst wird.

Fanclub Gelb Schwarz

Arnold Bauer