FCA Klarer Sieger im Derby gegen den SV Raigering. FCA – SV Raigering 6:0

So kann es weitergehen, das Tal scheint durchschritten zu sein.

Man begann gleich Druckvoll das auch mit einem herrlichem Tor von Michael Rudert mit dem 1:0 belohnt wurde.

Ein paar Minuten später eine herrliche Flanke von Rechts und Andreas Schuhmacher verlängerte mit dem Kopf zum 2:0. Ab diesem Augenblick war das Spiel gelaufen, der Gast war nicht in der Lage Amberg ernsthaft in Bedrängniss zu bringen.

Kurz vor der Halbzeit war der Raigeringer Schlußmann nicht konsequent genug und der nachsetzende Michael Rudert spitzelte ihm den Ball vom Fuß. Oliver Georgiev brauchte nur noch einzuschieben.

Halbzeit: Amberg schaltete jetzt einen Gang zurück ohne aber in Bedrängniss zu kommen. Raigering versuchte jetzt aufzukommen aber ca. 20 Minuten vor Schluss wurde die aufgerückte Raigeringer Mannschaft Bilderbuchmäßig überlaufen. Flanke von rechts vor das Tor der Gäste, Rudert verpasste aber Graml nicht. 4:0. Oliver Geogiev lochte dann noch zum 2. Mal ein und Friedrich “Fritz” Lieder setzte mit einem Handelfmeter in der 90 Minute mit dem 6:0 den Schlußpunkt.

Fazit: Ein Gast dem die Grenzen aufgezeigt wurden und ein Gastgeber mit Tendenz nach oben.

Ein Michael Rudert der sich wieder voll in den Dienst der Mannschaft stellte und sich mit seinem Tor und der erkämpften Vorlage gegen den Raigeringer Tormann auszeichnet. Auch alle anderen Mannschaftsteile zeigten Einsatz und Spielfreude und ließen Raigering die sich nach Kräften wehrten nicht in`s Spiel kommen.

Jetzt muß man konsequent so weiterarbeiten was aber dem Trainer Alberto Mendez eh keiner sagen braucht.

Fanclub Gelb Schwarz

Arnold Bauer