FCA erzwingt Sieg beim SC Regensburg. SC – FCA 1:6

 

6:1 Auswärtssieg = Kantersieg?? Mit nichten!!

Der Betrachter des Ergebnisses könnte meinen: Klare Sache aber weit gefehlt. Der Gastgeber stand Kompakt wie erwartet hinten drin und setzte immer wieder gefährliche Konter. War der SC mal aufgerückt endete so ziemlich ein jeder FCA Angriff in der “Abseitsfalle”, was schon etwas verwunderte das man das nicht in den Griff bekam. Von der Mittellinie aus war das schlecht zu sehen aber dafür gibt es ja die Refferees. Nach der ziegsten Abseitsstellung nahm  Michael Plänitz kurz vor der Pause das Heft in die Hand und überwand die Abseitsfalle alleine und schob zum 1:0 ein.

Pause: Jetzt wurde Regensburg Offensiver und gelang prompt zum verdienten Ausgleich.

Jetzt war man gespannt wie Amberg darauf reagieren wird, ein Remis darf man sich nicht erlauben.

Der FC Antwortete, und “Wie” mit Michael Plänitz.  Das Tor war noch besser und schöner als das erste. Er tanzte beinahe die gesamte SC Mannschafft aus. Der Gegner rechnete eher damit das er ja irgendwann abspielen muß aber das verkneifte er sich, und wahrscheinlich wäre das eh wieder Abseits gewesen. Nach seinem letzten Ballkontakt lag dieser im Tor. 2:1.

Noch eine knappe halbe Stunde war jetzt noch zu spielen, reicht das oder kann der Gastgeber kontern?

Eine Viertelstunde vor dem Ende wurde dann der Auswärtssieg von Friedrich “Fritz” Lieder auch wieder mit einer feinen Einzelleistung zum 3:1 zementiert.

Ab jetzt hatte man auf der Gastgeberseite aufgegeben und die letzen 3 Tore durch Götzl und 2x Schuhmacher fielen wie reife Früchte.

Fazit: So kann man erkennen das es alles andere als eine klare Sache war und man sich nur nach zugegeben, mit starken Einzelleistungen durchsetzen konnte.

Der Knaller  war aber auch das unsere “Spione” einen Raigeringer 2:1 Sieg gegen Tegernheim vermeldeten. So hat man wieder 3 Punkte Vorsprung und kann das Ziel Meisterschaft weiter im Auge behalten.

Danke an die Mannschaft mit Andreas Schuhmacher das man nach dem Spiel noch zu einem kleinen Plausch beim Fanclub bereit war.

Fanclub Gelb Schwarz 04

Arnold Bauer